Industrielle Kompostierungsanlagen im großen Maßstab

Das Problem der Bioabfallentsorgung
 
Hier, um TOGOsehen wir in der Abfallverwertung nicht nur eine wirtschaftlich effiziente Entsorgung organischer Abfälle, sondern auch eine umweltbewusste Alternative zu Deponien, Deponien und Verbrennung. Industrielle Kompostierungsanlagen im großen Maßstab sind die einzige praktikable Lösung, um das aufkeimende Müllproblem anzugehen, das sowohl ländliche als auch städtische Gemeinden erfasst hat (laut Weltbank wird die prognostizierte globale Müllproduktion für 2050 etwa 3 Milliarden Tonnen Müll betragen).
 
Die Müllbehandlung umfasst eine Reihe von Entsorgungsmethoden, die von Recycling, Wiederverwendung und Deponierung reichen. Feste und flüssige organische Abfälle, die auf Deponien landen, verursachen weitere Umweltprobleme wie Bodenverunreinigung, Ansammlung giftiger Chemikalien, die den pH-Wert des Grundwassers stören, und verhindern vor allem die Emission von unerwünschtem Methan, das durch anaerobe Zersetzung in unbehandelten Deponien entsteht eine lange Zeit.
 
Bei der Müllverbrennung oder einfach gesagt, der kontrollierten Müllverbrennung werden ebenfalls massive Mengen an Kohlendioxid freigesetzt und der dabei entstehende Dunst, Rauch und Smog beeinträchtigt die Qualität der in der Umwelt verfügbaren Atemluft.
 
Organische Abfälle sind solche Arten von Abfällen oder Abfällen, die aus lebenden Organismen bestehen und auf natürliche Weise biologisch abbaubar sind. Dazu gehören Küchenabfälle wie Essensreste, verfaultes Obst und Gemüse und deren Schalen/Kerne/Häute, verfaultes Fleisch, abgelaufene Lebensmittel und Getränke usw. Dazu gehören auch menschliche Abfälle einschließlich aller menschlichen Ausscheidungen wie Fäkalien, Urin und andere Körpersubstanzen. Andere Beispiele für organische Abfälle sind Gartenabfälle wie abgestorbene Pflanzen, Wurzeln, abgestorbenes Ungeziefer, Insekten usw.
 
Abgesehen von Haushaltsabfällen können organische Abfälle auch von Fleisch- und Milchviehbetrieben/-fabriken produziert werden, darunter Klärschlamm, Papier- und Holzabfälle und andere Lebensmittelproduktions-/-behandlungsprozesse, die abbaubare Abfälle erzeugen. Organische Industrieabfälle wie pharmazeutische Abfälle, medizinische Abfälle aus Krankenhäusern, Kliniken, Hotels, Resorts, Firmengebäuden, großen und mittelgroßen Fabriken und landwirtschaftlichen Betrieben, Bauarbeiten usw. stellen ebenfalls eine Bedrohung für die Umwelt dar.
 
Für jede verantwortungsbewusste Industrie ist es unerlässlich, sich als notwendiger Endprozess für ihre Herstellung und Produktion und als verantwortungsbewusste Interessenvertreter für die Umwelt an Praktiken der grünen Abfallwirtschaft zu beteiligen. Diese Prozesse werden vom Ministerium für Umwelt, Wälder und Klimawandel als Kampf gegen steigende globale Temperaturen empfohlen.
 
Das Verfahren zur Entsorgung und/oder Behandlung dieser organischen Abfälle ist spezifisch für die Art des Abfalls. Beispielsweise können viele Papier- und Holzabfälle recycelt werden, während einige Abwässer und menschliche Abfälle (in großen Mengen) einer Behandlung bedürfen. Die MEISTEN der oben aufgeführten organischen Abfälle können jedoch durch den Prozess der Grünabfallkompostierung in großem Maßstab effektiv, effizient und wirtschaftlich behandelt werden.
 
TOGO's innovative Lösung
 
TOGO ist stolz darauf, führend bei der Bereitstellung langfristiger Lösungen für diese zunehmenden Umweltauswirkungen der unkontrollierten Abfallerzeugung, -entsorgung und -bewirtschaftung zu sein.
 
Durch die Kombination modernster Kompostierungstechnologie, die im Hinblick auf eine maximale Benutzerfreundlichkeit der Bedienung und Verwendung entwickelt wurde, haben wir das geschaffen TOGO Komposter, der jede konkurrierende industrielle Kompostiermaschine schlagen würde, die behauptet, die beste Kompostiermaschine auf dem Markt zu sein. Ein immens erfolgreiches und beliebtes Produkt, das TOGO Der Komposter ist ein vollautomatischer biomechanischer Komposter mit einem kontinuierlichen Konverter für organische Abfälle.
 
Unter den industriellen Kompostierungsmethoden ist die biomechanische Behandlung organischer Abfälle bei weitem die einfachste, kostengünstigste und vorteilhafteste Methode zur Kompostierung. Dies liegt daran, dass sie den mechanischen Prozess des Sortierens Ihres Abfalls für Sie kombiniert, gefolgt von Ein Prozess der Einhärtung und organischen Zersetzung, der äußerst nützlichen stickstoffreichen Kompost produziert, der unter anderem als Biodünger weiterverwendet werden kann.
 
Auch der TOGO Der Komposter ist ein einzigartiges Großkompostiergerät, das nicht nur völlig geräuschlos arbeitet, sondern auch nahezu 100 % geruchlos ist. Wo die meisten anderen industriellen Kompostierungen oder die normale Kompostierung während des Abbauprozesses einen unangenehmen Geruch erzeugen, der das Ergebnis der Entstehung schädlicher Gase durch Fäulnis ist, wurde unser Komposter speziell für die Luftdichtheit entwickelt.
 
Auch der TOGO Der Komposter ist eine der benutzerfreundlichsten Maschinen auf dem Markt, die nur minimale menschliche Eingriffe in den Kompostierungsprozess erfordert und unglaublich niedrige Betriebs- und Wartungskosten hat. Unser Komposter muss nur mit organischen Materialien und der für die Kompostierung erforderlichen Kultur beladen werden. Anschließend erledigt die Maschine den gesamten weiteren Prozess vollautomatisch. Diese kontinuierliche Umwandlung organischer Abfälle füllt den Kompostbeutel, der nur geleert und ersetzt werden muss, wenn die Kammer voll ist.
 
Auch der TOGO Komposter weisen eine radikale Reduzierung des Abfallvolumens um 90 % auf, während die meisten industriellen Kompostierungsmethoden das Volumen nur um etwa die Hälfte reduzieren und Deponien viel langsamer sind. Unser Komposter nutzt das Sickerwasser und produziert nahezu nominellen Restabfall, der den späteren Phasen der Abfallentsorgung einen weiteren grünen wirtschaftlichen Wert hinzufügt und sicherstellt, dass nur inerte Abfälle auf Deponien gelangen.
 
Auch der TOGO Komposter sind in 10 verschiedenen Modellen erhältlich. Diese Modelle sind je nach Modell in der Lage, Abfall mit einer Rate von 5 kg bis 5000 kg pro Tag umzuwandeln.
 
Diese Vielfalt an Modellen und entsprechenden Kapazitäten war eine bewusste Produktionswahl von TOGO um sicherzustellen, dass eine Vielzahl von Kunden ihren Bedarf an Grünabfallmanagement decken können, sei es in der Schwerlastindustrie, in mittelgroßen bis kleinen Anlagen oder einfach um den lokalen Bedarf an Abfallumwandlung (z. B. in Wohnkomplexen oder Gesellschaften) zu decken. Ganz zu schweigen davon, dass die Maschine selbst vollständig elektronisch gesteuert und für den durchschnittlichen Arbeiter/Arbeiter einfach genug ist, ohne dass eine spezielle technische Qualifikation erforderlich ist.

    EnglishPortugueseSpanishGermanFrenchThaiArabicRussianHebrewTurkish